VinylPlus®

VinylPlus begann 2011 als Fortsetzung der freiwilligen Selbstverpflichtung der europäischen PVC-Branche zur nachhaltigen Entwicklung und umfasst den Zeitraum bis 2020. Das VinylPlus-Programm wurde im offenen Dialog mit Stakeholdern aus Industrie, NGOs, Regulierungsbehörden, Vertretern der Zivilgesellschaft und Verbrauchern entwickelt. Auf Basis der von The Natural Step erarbeiteten Bedingungen für eine nachhaltige Gesellschaft wurden für PVC fünf wesentliche Herausforderungen identifiziert.

Das Programm gilt in allen EU-28 Mitgliedsstaaten sowie in Norwegen und in der Schweiz.

Mit VinylPlus schafft die europäische PVC-Branche einen langfristigen Nachhaltigkeitsrahmen für die gesamte PVC-Wertschöpfungskette.

Die Ziele sind:

  • bis 2020 die jährliche PVC-Recyclingmenge auf 800.000 Tonnen zu steigern
  • den nachhaltigen Einsatz von Additiven zu fördern
  • die Nachhaltigkeit von PVC-Produkten und ihren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu verbessern
  • Treibhausgas-Emissionen sowie Energie- und Ressourcenverbrauch während der gesamten Herstellungsphase schrittweise zu reduzieren
  • sich in Richtung einer „low carbon“ Kreislaufwirtschaft zu entwickeln
  • ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette sowie bei den verschiedenen Stakeholdern zu schaffen.

  • Ein jährlicher Bericht fasst die Fortschritte und Ergebnisse des VinylPlus-Programms hinsichtlich der Ziele zusammen. Alle Ergebnisse werden hierbei von unabhängiger Stelle überprüft und verifiziert.

    Den aktuellen Fortschrittsbericht von VinylPlus finden Sie hier.